Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Intern

Starker Service – starke Leistungen

Anpassungen im Leistungsspektrum und moderater Kostendruck im Gesundheitssystem lassen die BKK ein sehr gutes Finanzergebnis 2017 erzielen.

Warum Sie diesen Artikel lesen sollten:

Wie jedes Jahr veröffentlichen wir in diesem Rahmen unsere Bilanzergebnisse des abgeschlossenen Geschäftsjahres – damit Sie sich von unserem Finanzhaushalt ein Bild machen können.

Nach wie vor punktet die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER beim Service. Nicht zuletzt auch mit den zunehmenden digitalen Angeboten wie zum Beispiel dem Online-Journal, den erweiterten Funktionalitäten der Internetgeschäftsstelle mit digitalem Postfach und der Upload-Möglichkeit für Dokumente.

Auch das Leistungsangebot der BKK GILDEMEISTER SEIDENSICKER ist im Marktvergleich – trotz vorgenommener Anpassung – immer noch überdurchschnittlich bei der Vielfalt und Ausgestaltung der Mehrleistungen.

Erfolgsrechnung

Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER hat im Jahr 2017 ein Plus von knapp 10,6 Mio. Euro erzielt. Den Ausgaben in Höhe von ca. 432,27 Mio. Euro stehen Einnahmen in Höhe von 442,86 Mio. Euro gegenüber.

Einnahmen in Euro

absolut

je Versicherten

% Veränderung zum Vorjahr

Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds

401.888.377,42

2.241,04

+ 4,7

Mittel aus dem Einkommensausgleich

37.598.956,21

209,66

+ 2,1

sonstige Einnahmen

3.372.183,81

18,80

- 56,0

gesamt

442.859.517,44

2.469,51

+ 3,4

Ausgaben in Euro

absolut

je Versicherten

% Veränderung zum Vorjahr

Leistungsausgaben

402.154.074,45

2.242,52

+ 0,7

Verwaltungs- und Verfahrenskosten

25.011.964,72

139,47

- 3,6

sonstige Ausgaben

5.099.559,85

28,44

+ 99,0

gesamt

432.265.599,02

2.410,43

+ 1,0

Vermögen

Das gute Geschäftsergebnis 2017 führt zu einem deutlichen Vermögensaufbau und beträgt absolut 37,1 Mio. Euro. Das Vermögen beträgt somit 103 % einer Monatsausgabe. Je Versicherten hat sich das Vermögen auf 206,82 Euro erhöht.

Vermögenssituation in Euro

 
Betriebsmittel17.907.779,27
Rücklage9.255.000,00
Verwaltungsvermögen9.926.384,76
Summe37.089.164,03

Leistungsausgaben

Mit gut 402 Mio. Euro haben wir fast denselben Betrag für Gesundheitsleistungen aufgewandt wie im Jahr 2016, die Steigerung betrug absolut 0,1 % und je Versicherten 0,7 %. Die stärksten Steigerungen haben wir bei den Arzneimitteln mit 5,1 %, bei Heilmitteln mit 4,9 % und beim Krankengeld mit 4,7 % zu verzeichnen. Glücklicherweise konnten diese Steigerungen durch rückläufige Kostenentwicklungen in anderen Leistungsbereichen fast kompensiert werden.

Leistungsausgaben

absolut

je Versicherten

% Veränderung zum Vorjahr

Krankenhausbehandlung

112.228.659,52

625,28

+ 0,4

ärztliche Behandlung

81.121.387,44

452,36

+ 1,4

Arzneimittel

66.964.960,11

373,42

+ 5,1

Krankengeld

38.606.283,53

215,28

+ 4,7

zahnärztliche Behandlung ohne Zahnersatz

29.896.592,98

166,71

+ 1,1

Hilfsmittel

13.179.770,69

73,49

+ 3,8

Heilmittel

12.294.714,53

68,56

+ 4,9

Zahnersatz

6.085.644,65

33,94

- 0,7

Schwangerschaft und Mutterschaft

4.336.906,49

24,18

+ 1,0

Übrige Leistungen

37.439.154,51

208,77

- 12,0

Leistungsausgaben insgesamt

402.154.074,45

2.242,52

+ 0,7

davon Prävention

17.200.871,20

95,92

- 24,3

Mitgliederentwicklung

 

2016

2017

Veränderung

% Veränderung zum Vorjahr

durchschnittl. Mitgliederzahl

129.097

129.461

+ 364

+ 0,3

Familienversicherte

51.406

49.870

- 1.536

- 3,0

durschnittl. Versichertenzahl

180.503

179.331

- 1.172

- 0,6

 

Verwaltungskosten

Wir konnten die Verwaltungskosten im Jahr 2017 erneut senken. Die Netto-Verwaltungskosten betragen 139,47 Euro je Versicherten, dieses entspricht einem Rückgang von 5,15 Euro oder 3,6 %. Damit liegen wir erneut deutlich unter dem GKV-Schnitt von 150,59 Euro Verwaltungskosten je Versicherten.

Vergütung des Vorstands

Für seine Tätigkeit erhielt der Vorstand eine Vergütung von 160.000 Euro. Zusätzlich steht ihm ein Dienstwagen zur Verfügung. Der geldwerte Vorteil wird versteuert. Das Gehalt des Vorstandes wird mit dem Verwaltungsrat vereinbart.

Stand: September 2018

Das könnte Sie auch interessieren: