Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Suchvorschläge

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

E-Rezept

Letzte Aktualisierung: 03.06.2024

Seit Anfang 2024 ersetzt das elektronische Rezept (E-Rezept oder eRezept) zunehmend das bekannte rosa Papierrezept. Die Arztpraxen erstellen das Rezept digital am Computer und speichern die Daten der Verordnung sicher zentral ab. Versicherte haben damit verschiedene Möglichkeiten, ihr Rezept in der Apotheke einzulösen – ganz einfach geht es mit der elektronischen Gesundheitskarte (eGK).

So lösen Sie Ihr E-Rezept ein

  • Mit der Gesundheitskarte: In der Apotheke legen Sie Ihre Gesundheitskarte vor oder stecken sie selbst in ein Kartenterminal – so wie Sie es auch von Arztbesuchen kennen. Die Eingabe einer PIN oder eines Passworts ist nicht notwendig. Die Apotheke ruft die Informationen zu Ihrem Rezept ab und händigt Ihnen das Medikament aus. 
     
  • Ausdruck auf Papier: Auf Wunsch druckt Ihnen die Praxis das Rezept aus. Der Zettel ist nicht mehr rosafarben wie früher, aber er enthält alle wichtigen Informationen zur Verordnung und einen Rezeptcode. Der Code wird von der Apotheke eingescannt und Sie erhalten Ihr Medikament.
     
  • Über die E-Rezept-App: Wenn Sie die E-Rezept-App (bereits) nutzen, erhalten Sie den digitalen Rezept-Code auf Ihr Smartphone. Diesen Code können Sie in der Apotheke vorlegen oder direkt an eine Apotheke weiterleiten. Um die App nutzen zu können müssen Sie sich registrieren. Außerdem benötigen Sie ein NFC-fähiges Smartphone und die PIN für Ihre eGK. Den PIN für Ihre eGK können Sie hier anfordern. Ausführliche Informationen zur App finden Sie hier: Die App zum E-Rezept

FAQ - häufige Fragen zum E-Rezept

Ja, jede Apotheke nimmt E-Rezepte an. Wenn Sie ärztlich verordnete Medikamente in einer Versandapotheke bestellen wollen, müssen Sie sich vorher in der E-Rezept-App registrieren.

Nein. Wie bisher kann auch eine andere Person Ihres Vertrauens Medikamente für Sie in der Apotheke abholen: entweder mit dem Papierausdruck des E-Rezepts oder mit Ihrer Gesundheitskarte. Eine PIN ist nicht notwendig.

In der E-Rezept-App können auch die Verordnungen von Angehörigen verwaltet werden. Voraussetzung ist, dass alle Angehörigen in der App mit der PIN zur jeweiligen Gesundheitskarte registriert sind.

E-Rezepte sind genauso lange gültig wie Papierrezepte: 28 Tage.

Das ist nicht schlimm, Apotheken lösen auch herkömmliche Papierrezepte weiterhin ein. Noch nicht alle Praxen verfügen über die notwendige Technik für E-Rezepte. Manche Verordnungen sind auch noch nicht elektronisch möglich, z. B. bestimmte Rezepturen oder Heil- und Hilfsmittel.

Da die E-Rezept-App von der gematik entwickelt und betreut wird, ist diese Ansprechpartner bei technischen Problemen. Die technische Hotline der gematik ist unter folgender Rufnummer zu erreichen: 0800 277 37 77