Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Suchvorschläge

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Beitragssatz

Letzte Aktualisierung: 24.05.2022

Ihre Krankenversicherung mit attraktivem Beitrag

MEHR LEISTUNG. MEHR SERVICE. MEHR WERT. Bei uns sind Sie in guten Händen: Neben zahlreichen Vorteilen, die weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen, profitieren Sie bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER von einer leistungsstarken Krankenversicherung mit niedrigem Beitrag. Unser Zusatzbeitrag von 0,9 Prozent macht uns zu einer der günstigsten Krankenkassen Deutschlands.

Serviceangebote, die uns auszeichnen:

Unsere Zusatzleistungen: 

Wechseln. Sparen. Freuen.

Um Versicherten stets unser bestes Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, haben wir unseren Zusatzbeitrag im Jahr 2022 von 1,2 Prozent auf 0,9 Prozent gesenkt. Damit liegt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER 0,4 Prozentpunkte unter dem bundesweit durchschnittlichen Krankenversicherungsbeitrag.

Wechseln Sie jetzt und freuen Sie sich über Ihre gesetzliche Krankenversicherung mit einem besonders günstigen Beitrag und attraktiven Extraleistungen.

Jetzt wechseln

Die gesetzliche Krankenversicherung und Ihr Beitrag

Zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) dienen Beiträge sowie Zuschüsse des Bundes. Die Höhe Ihres Krankenkassenbeitrags wird als Prozentsatz von Ihren beitragspflichtigen Einnahmen berechnet. Der allgemeine Beitragssatz beträgt in der GKV 14,6 Prozent des Bruttoeinkommens und ist für sämtliche Krankenkassen verbindlich.

  • Der gesetzlich festgelegte Beitragssatz zur Krankenversicherung reicht häufig nicht für die Kostendeckung.
  • Um die Finanzierungslücke zu schließen, dürfen Krankenkassen einen zusätzlichen Krankenkassenbeitrag erheben.
  • Diese Zusatzbeiträge sind individuell, wodurch Ihr tatsächlicher Krankenkassenbeitrag abhängig von der gewählten Krankenkasse variieren kann.

Im Jahr 2022 beträgt der sogenannte durchschnittliche Zusatzbeitrag der Krankenkassen 1,3 Prozent. Diesen Beitrag legt das Bundesgesundheitsministerium fest.

Günstig. Leistungsstark. Unser Beitrag.

Ihre Zufriedenheit ist unser oberstes Ziel. Deshalb begeistern wir neben einer hohen Servicequalität mit einem fairen Beitrag. Da wir stets verantwortungsvoll wirtschaften, entlasten wir unsere Versicherten auch finanziell durch einen gesenkten Zusatzbeitragssatz:

  • Bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER liegt der Zusatzbeitrag für Ihre Krankenversicherung 2022 bei niedrigen 0,9 Prozent.
  • Mit einem Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung von insgesamt 15,5 Prozent sind wir damit eine der günstigsten Krankenkassen Deutschlands.

Darüber hinaus überzeugen wir mit unschlagbaren Leistungen für Ihre Gesundheit. Ob werdende Mama, Großfamilie oder Berufsstarter – wir sind in jeder Lebenslage an Ihrer Seite.

TIPP!

Wir machen den Wechsel kinderleicht. Ihre Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht? Bei einer Erhöhung Ihrer Beiträge haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Bei einem Wechsel zur BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER profitieren Sie von unserem praktischen Service – auch die Kündigung bei Ihrer Vorkasse erledigen wir für Sie. Besonders komfortabel gelingt der Krankenkassenwechsel mit unserem Online-Mitgliedsantrag.

Ihre Mitgliedschaft

Ausgezeichnet: Unser herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Zahlreiche Top-Bewertungen bestätigen, dass Sie mit der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER eine hervorragende Wahl getroffen haben. Darunter die Auszeichnung als eine der besten Krankenkassen durch die Wirtschafts- und Finanzzeitschrift Handelsblatt. Insbesondere in den Bereichen Preis-Leistungs-Verhältnis und Digitalisierung sind wir einer der führenden Branchenvertreter.

Unsere Auszeichnungen

FAQ – häufige Fragen zum Krankenkassen-Beitrag

Nachfolgend haben wir häufig gestellte Fragen zur Krankenversicherung und dem damit verbundenen Beitrag beantwortet. Benötigen Sie ergänzende Informationen, nehmen Sie gleich mit unserer kompetenten Krankenkassenberatung Kontakt auf.

Wir senken unseren Zusatzbeitragssatz im Jahr 2022 deutlich von 1,2 Prozent auf 0,9 Prozent. Damit gehören wir ab dem 01.01.2022 mit einem Beitrag von insgesamt 15,5 Prozent zu den günstigsten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland.

Gut zu wissen: In der Familienversicherung mitversicherte Kinder und Partner zahlen keinen zusätzlichen Beitrag.

Unser Zusatzbeitrag lag im vergangenen Jahr 2021 bei 1,2 Prozent. Daraus ergab sich ein Beitragssatz von 15,8 Prozent.

Zum 1. Januar 2015 wurde der allgemeine Beitragssatz für alle gesetzlichen Krankenkassen auf 14,6 Prozent des Bruttoeinkommens festgesetzt. Darüber hinaus dürfen die Krankenkassen einen ergänzenden Beitrag erheben:

  • Dieser individuelle Zusatzbeitrag ist von den Krankenkassen so festzusetzen, dass die gesamten Einnahmen die voraussichtlichen Ausgaben und die vorgeschriebene Auffüllung der Rücklage decken.
  • Der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung wurde vom Gesetzgeber für 2021 auf 1,3 Prozent erhöht. Dieser gilt auch für das Folgejahr.
  • Jede Krankenkasse kann ihren Beitragssatz individuell anpassen. Die Beitragshöhe reicht derzeit bis 2,5 Prozent.

Ja. Arbeitgeber übernehmen in Deutschland die Hälfte der Kosten für Ihre Krankenversicherung. Bei einem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent trägt Ihr Arbeitgeber 7,3 Prozent des gesetzlichen Krankenversicherungsbeitrags. Die andere Hälfte zahlen Arbeitnehmer beziehungsweise Beschäftigte selbst.

Durch das Versichertenentlastungsgesetz gilt seit 2019 auch für den kassenindividuellen Beitrag die Parität: Der Arbeitgeber zahlt die Hälfte des Zusatzbeitrags und übernimmt damit insgesamt 50 Prozent Ihrer Beiträge zur Krankenversicherung. Bei versicherungspflichtigen Rentnern zahlt die gesetzliche Rentenversicherung die Hälfte des kassenindividuellen Beitrags sowie des allgemeinen Beitrags zur Krankenversicherung.

Gut zu wissen: Sie zahlen für Ihre Krankenversicherung keinen Zusatzbeitrag, wenn Sie eine Grundsicherung oder Sozialhilfe beziehen. Die zuständigen Ämter übernehmen diesen zusätzlichen Krankenversicherungssatz für Sie.

Grundsätzlich sind Ihre Versicherungsart und Ihre beitragspflichtigen Einnahmen ausschlaggebend. Hierzu gehören unter anderem:

  • Arbeitsentgelt
  • Arbeitseinkommen aus selbstständiger Tätigkeit
  • Rente der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Versorgungsbezüge (z. B. Betriebsrente)

Freiwillig gesetzlich Krankenversicherte zahlen den Krankenversicherungsbeitrag zudem für sonstige Einnahmen wie beispielsweise Vermietungs- und Kapitaleinkünfte.

  • Da der individuelle Krankenkassenbeitrag sowie der allgemeine Beitrag für die GKV prozentual berechnet werden, ist der monatliche Gesamtbeitrag für Ihre Krankenversicherung einkommensabhängig.
  • Je mehr Sie verdienen, desto mehr investieren Sie in Ihren Krankenversicherungsschutz.
  • Damit der Versicherungsschutz keine unverhältnismäßig hohen Kosten verursacht, gilt für die gesetzliche Krankenversicherung beziehungsweise für den Beitrag grundsätzlich eine Beitragsbemessungsgrenze (BBG) – unabhängig davon, ob Sie freiwillig oder pflichtversichert sind.
  • Einkünfte, die über den Grenzwert hinausgehen, bleiben beitragsfrei.
  • Die Kosten für die gesetzliche Krankenversicherung sind damit gedeckelt.

2022 liegt die Beitragsbemessungsgrenze bei 4.837,50 Euro monatlich.

Für Versicherte, deren Beiträge regelmäßig von Dritten getragen werden, gilt der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz aller Krankenkassen in Höhe von 1,3 Prozent. Dies gilt für:

  • Geringverdiener wie Auszubildende mit einem Brutto-Arbeitsentgelt bis 325 Euro monatlich
  • Auszubildende in einer außerbetrieblichen Einrichtung
  • Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Personen, die in Einrichtungen der Jugendhilfe für eine Erwerbstätigkeit befähigt werden sollen
  • Bezieher von Arbeitslosengeld II
  • Behinderte Menschen in Werkstätten und Einrichtungen
  • Empfänger von Verletztengeld, Versorgungskrankengeld oder Übergangsgeld
  • Versicherte, deren Mitgliedschaft bei einem Wehrdienst oder einer Eignungsübung fortbesteht
  • Versicherte, die ein freiwilliges soziales, ökologisches Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst leisten

Auf weitere beitragspflichtige Einnahmen dieser Versicherten wird der aktuelle Beitrag der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER angewendet.

Führt die Deutsche Rentenversicherung Ihre Beiträge direkt an die Krankenkasse BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER ab, gilt der kassenindividuelle Zusatzbeitragssatz ab dem 01.03.2022. Gleiches gilt für Versorgungsbezüge (z. B. Betriebsrenten), die von der Zahlstelle an die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER gezahlt werden.

Der allgemeine Beitragssatz gilt für Versicherte mit Anspruch auf Entgeltfortzahlung bei einer Arbeitsunfähigkeit und für Rentner, deren Beitrag sich aus der gesetzlichen Rente berechnet.

Der ermäßigte Beitragssatz in Höhe von 14,0 Prozent der beitragspflichtigen Einnahmen ist bei Versicherten ohne Anspruch auf Krankengeld – wie zum Beispiel Arbeitssuchende – entscheidend.

In der Ausbildung zahlen Sie neben Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung auch Krankenversicherung. Die Höhe der Beiträge hängt von Ihrer Ausbildungsvergütung ab. Der Prozentsatz zur Berechnung Ihrer Krankenkassen-Beiträge ist der gleiche wie bei ausgelernten Arbeitnehmern und beträgt insgesamt 15,5 Prozent. Die Hälfte übernimmt Ihr Arbeitgeber.

Wann Sie von den Beiträgen befreit werden, erfahren Sie in unserer Übersicht für Azubis und Studenten. Dort erläutern wir außerdem, wann für Studierende eine Krankenversicherungspflicht besteht.

Sind Sie selbstständig und freiwillig krankenversichert, zahlen Sie den gesamten Beitrag für die Krankenversicherung. Ihr Vorteil beim gesetzlichen Krankenversicherungsschutz besteht in der finanziellen Entlastung durch stabile Beiträge, die sich an Ihren Einkünften orientieren. Sinkt Ihr Einkommen in der Selbstständigkeit einmal, passen wir die zu zahlenden Beiträge an. Zudem können Sie Ihre Familie kostenfrei mitversichern.

Ihre Vorteile bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER.

Beitragsfreiheit für den zusätzlichen Krankenkassen-Beitrag besteht nur, wenn Versicherte Kranken-, Mutterschafts-, Eltern- oder Betreuungsgeld beziehen. Werden daneben weitere Einnahmen erzielt, findet der kassenindividuelle Beitrag Anwendung.

Zusätzliche Angebote

Kostenlose Mitversicherung für Familienmitglieder

Die Gesundheit Ihrer Familie ist für uns eine Herzenssache. Deshalb genießen Ihre Lieben bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER einen Rundum-Versicherungsschutz. Kinder, Ehegatten und Lebenspartner sind in der Familienversicherung beitragsfrei mitversichert.

Sie benötigen Informationen zur Einkommensgrenze Familienversicherung?
Melden Sie sich gerne bei uns. Wir sind für Sie da!