Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Suchvorschläge

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Hebammenrufbereitschaft

Hebamme spielt mit Baby auf dem Schoß von Mutter

Letzte Aktualisierung: 25.04.2022

Hebammenrufbereitschaft – jederzeit für Sie da

Hebammen sind enge Vertraute und qualifizierte Fachkräfte. Mit ihrer Erfahrung begleiten sie werdende Mamas durch die Schwangerschaft, bei der Geburt und der Nachsorge. Damit Sie jederzeit optimal betreut sind, übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER die Kosten für Ihre Hebamme. Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit unserem 250 Euro Vorteils-Paket für die mehrwöchige Hebammenrufbereitschaft vor der Entbindung.

Unsere Top-Leistungen zur Hebammenbetreuung:

  • Übernahme der Hebammenkosten
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Digitale Hebammenberatung
  • Geburtsvorbereitungskurs mit Partner
  • Online-Geburtsvorbereitungskurse
  • KlinikFinder
  • Kinesio-Taping

Beratung und Betreuung durch Hebammen

Hebammen sind verständnisvolle Ansprechpartner und wissen genau, was werdende Mütter brauchen. Mit ihrem umfangreichen Wissen, ihrer Geduld und ihrem Einfühlungsvermögen sind sie für viele Schwangere unverzichtbar. Unabhängig vom Verlauf Ihrer Schwangerschaft ist die Hebamme Ihrer Wahl stets für Sie da. Und das oft auch nach Feierabend und an Wochenenden oder Feiertagen. Gerne geht sie mit Ihnen zusammen die nächsten anstehenden Schritte durch oder unterstützt Sie bei organisatorischen Anliegen.

Sie suchen nach Tipps zur richtigen Ernährung oder sinnvollen Sportarten während der Schwangerschaft? Sie fragen sich, ob Sie weiterhin sexuell aktiv sein können oder ob es normal ist, dass Sie ungewollt Urin verlieren? Egal, was Sie auf dem Herzen haben – Ihre Hebamme ist Ihr Fels in der Brandung. Keine Frage ist für sie zu spezifisch.

Die Hebammenberatung ist von folgenden Schwerpunkten geprägt:

  • Ernährung und Lebensstil während der Schwangerschaft
  • Geburtsvorbereitung
  • Vorbereitung auf Ihr Baby
  • Partnerschaft und Sexualität

Gut zu wissen: Männliche und diversgeschlechtliche Hebammen tragen seit 2020 die identische (feminine) Berufsbezeichnung. Bis Ende 2019 wurden männliche Hebammen „Entbindungspfleger“ genannt.

Hinweise zu COVID-19

Die Corona-Pandemie hat viele Menschen verunsichert. Werdende Eltern werden mit völlig neuen Fragen und Herausforderungen konfrontiert. Gelten bei der Hebammenversorgung Einschränkungen? Finden Geburtsvorbereitungskurse trotz Corona statt und wie schützen wir uns vor einer Infektion? In unserer Übersicht haben wir wesentliche Fakten für Sie zusammengestellt:

INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS

Schwangerschaftsvorsorge

Ihre Hebamme steht Ihnen nicht nur bei der Geburt und im Wochenbett mit Rat und Tat zur Seite. Auf Wunsch übernimmt sie bereits während der Schwangerschaft wichtige Vorsorgeuntersuchungen. Für Sie als Schwangere bringt dies gleich mehrere Vorteile mit sich:

  • Sie lernen Ihre Hebamme kennen und bauen eine persönliche Bindung auf.
  • Viele Termine und Untersuchungen finden direkt bei Ihnen Zuhause statt und werden von Ihrer Hebamme durchgeführt.
  • Weil Sie seltener zu Ihrem Gynäkologen müssen, entfallen viele Wege zum Facharzt. Das spart Zeit und mindert den Stress.
  • In der heimischen Atmosphäre ist die Betreuung entspannter.

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen prüfen Hebammen beispielsweise die Größe und Lage Ihres ungeborenen Kindes im Bauch, kontrollieren die Herztöne und messen Ihren Blutdruck. Auch Blut und Urin werden untersucht. Alternativ finden die Termine in einer Hebammenpraxis oder einer Praxisgemeinschaft statt.

Ob Ihre Hebamme die Schwangerschaftsvorsorge komplett übernehmen soll oder ob sich die Termine mit Ihrem Gynäkologen abwechseln, können Sie frei entscheiden. Für die drei großen Ultraschalluntersuchungen um die 10., 20. und 30. Schwangerschaftswoche ist hingegen der Besuch einer gynäkologischen Praxis vorgesehen.

Bei einer Vorsorgeuntersuchung durch die Hebamme in der Schwangerschaft übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER die gleichen Leistungen wie bei einer ärztlichen Untersuchung. Unter die Hebammenleistungen der Schwangerschaftsvorsorge fallen neben Untersuchungen auch Geburtsvorbereitungskurse.

  • Unser Tipp: Kümmern Sie sich frühzeitig um eine Hebammenbetreuung – am besten im ersten Schwangerschaftsdrittel.

Unterstützung bei Schwangerschaftsbeschwerden

Sie leiden unter typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Übelkeit oder Wassereinlagerungen? Auch bei diesen Themen berät Sie Ihre Hebamme zu wirkungsvollen Methoden für mehr Wohlbefinden. Bei Verdacht auf vorzeitige Wehen oder Blasensprung bringt der Hausbesuch Ihrer Hebamme schnell Klarheit.

Leistungstipp: Bei einer Erkrankung oder starken Beschwerden ist sofortige Unterstützung gefragt. Zum Beispiel durch eine Haushaltshilfe in der Schwangerschaft, die Ihnen diverse Aufgaben wie Kochen, Waschen und Einkaufen abnimmt. Wir übernehmen die Kosten, damit Sie sich schonen und erholen können.

Zusätzliche Angebote

Kinesio-Taping in der Schwangerschaft

Viele Hebammen empfehlen Schwangeren das sogenannte Kinesio-Taping zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden. Dabei handelt es sich um eine alternative Behandlungsmethode mit kinesiologischen Klebebändern, kurz Kinesio-Tapes. Diese hochelastischen Bänder sind hautfreundlich, atmungsaktiv und unterstützen Ihre Muskulatur, ohne Ihre Bewegungsfreiheit einzuschränken. Mit dem 250 Euro Vorteils-Paket können Sie sich die schonende Methode der Alternativmedizin zunutze machen.

Kinesio-Tapes

Geburtsvorbereitung

Mit fortschreitender Schwangerschaft wird es langsam spannend. Die Geburt rückt näher und es ergeben sich viele weitere Fragen. Spezielle Vorbereitungskurse liefern wertvolle Antworten, um Sie auf die Geburt Ihres Schützlings vorzubereiten. In einem Geburtsvorbereitungskurs lernen Sie unter der Leitung einer Hebamme zum Beispiel Atemtechniken, machen wohltuende Entspannungsübungen und werden über die verschiedenen Entbindungstechniken aufgeklärt.

Wir übernehmen die Kosten für die hochwertige Geburtsvorbereitung mit Ihrer Hebamme. Ist Ihr Partner ebenfalls bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER versichert, kommen wir über das 250 Euro Vorteils-Paket auch für die Kosten einer gemeinsamen Teilnahme an einem Vorbereitungskurs auf. Wann Sie sich für einen Kurs anmelden und konkret damit starten, erfahren Sie auf unserer Informationsseite:

GEBURTSVORBEREITUNG

Einen Geburtsvorbereitungskurs in Ihrer Nähe finden Sie direkt über Ihre Hebamme oder über die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER.
Sprechen Sie uns an!

Digitale Hebammenberatung & Online-Geburtsvorbereitungskurse

Dank unserer Kooperation mit dem telemedizinischen Service Kinderheldin haben Sie bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER Zugang zu einer digitalen Hebammenberatung. Die beratenden Hebammen mit staatlich anerkannter Ausbildung und Berufserfahrung sind täglich von 7 bis 22 Uhr für Sie zu erreichen.

Sie bevorzugen es, an einem Geburtsvorbereitungskurs online teilzunehmen? Bei Kinderheldin können Sie neben der digitalen Hebammenberatung einen attraktiven Online-Geburtsvorbereitungskurs nutzen. Der digitale Kurs umfasst 14 Stunden Videomaterial, umfangreiche Informationen zu Geburt und Wochenbett sowie vieles mehr.

Hebammenrufbereitschaft – wir unterstützen Sie bei den Kosten

Kurz vor der Geburt ist die medizinische und seelische Unterstützung durch Ihre Hebamme besonders wichtig. Schließlich kann es jeden Moment losgehen. DieHebammenrufbereitschaft ist in dieser aufregenden Zeit ein beruhigender Service. Während der Rufbereitschaft – meistens zwischen der 38. und 42. Schwangerschaftswoche – ist die Hebamme Ihres Vertrauens zu jeder Tages- und Nachtzeit für Sie zu sprechen. Auch an Sonn- und Feiertagen können Sie die Fachkraft kontaktieren, wenn Sie der Meinung sind, dass sich Ihr Baby auf den Weg macht. Ihre Hebamme wird Sie begleiten, nachdem sie den Beginn der Geburt bestätigt hat.

Für die garantierte Erreichbarkeit erhebt die Hebamme die sogenannte Rufbereitschaftspauschale, die in ihrer Höhe variieren kann. Die Pauschale wird in Rechnung gestellt:

  • bei einer Hausgeburt,
  • bei einer Entbindung im Geburtshaus oder
  • bei sogenannten Beleggeburten im Krankenhaus.

Damit Sie Ihre Hebamme rund um die Uhr erreichen können, übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER die Kosten der Hebammenrufbereitschaft im Rahmen des 250 Euro Vorteils-Paket.

Zusätzliche Angebote

250 Euro Vorteils-Paket

Sie möchten das 250 Euro Vorteils-Paket der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER für die Rufbereitschaftspauschale Ihrer Hebamme einsetzen? Anders als die regulären Leistungen, die Ihre Hebamme direkt mit uns abrechnet, strecken Sie die Kosten für die Hebammenrufbereitschaft zunächst vor. Die Rechnung Ihrer Hebamme reichen Sie dann zusammen mit dem Erstattungsformular bei uns ein.

250 Euro Vorteils-Paket

Die Geburtshilfe

Hebammen begleiten Schwangere bei Geburten in Krankenhäusern, in Geburtshäusern und bei Hausgeburten:

  • Freiberufliche Hebammen arbeiten frei praktizierend und sind von der Vorsorge über die Geburt bis zur Wochenbettbetreuung und Stillhilfe für Sie da. Ob Sie sich für eine Hausgeburt, ein Geburtshaus oder eine Klinik entscheiden, spielt bei der Begleithebamme keine Rolle. Sie betreut Frauen rundum inklusive Rufbereitschaft.
  • Die sogenannte Beleghebamme arbeitet zwar selbstständig, kooperiert aber mit Geburtskliniken beziehungsweise Krankenhäusern und übernimmt die ergänzende Betreuung zuhause. Während der Geburt ist sie durchgehend bei Ihnen, bis Ihr Baby auf der Welt ist. So haben Sie neben dem personellen Schichtbetrieb der Klinik eine Vertrauensperson an Ihrer Seite.
  • Alternativ stehen in einigen Kliniken angestellte Hebammen zur Verfügung. Sie sind vorwiegend im Kreißsaal, auf Wochenbettstationen sowie in Kinderkliniken tätig und begleiten Sie von der Entbindung bis zum Ende Ihres Aufenthalts im Krankenhaus.

Bei der Geburt können Sie sich dank Ihrer Hebamme voll und ganz auf sich und Ihr Baby konzentrieren. Ihre Hebamme kümmert sich um alles Weitere. Auch bei Diskrepanzen zwischen Ihnen und den Ärzten steht sie für Sie und Ihre Wünsche ein.

Tipp: Eine babyfreundliche Klinik finden Sie mit unserem KlinikFinder einfach, schnell und bequem.

Sie wünschen sich eine Hausgeburt? Dann ist eine Hausgeburtshebamme die richtige Geburtshelferin. Sie ist mit den Besonderheiten von außerklinischen Entbindungen vertraut und entsprechend vorbereitet. Aufgrund der hohen Nachfrage sollten Sie sich frühzeitig um die Suche nach einer auf Hausgeburten spezialisierten Hebamme kümmern.

Bei einer Hausgeburt oder der Entbindung im Geburtshaus übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER folgende Hebammenleistungen für Sie:

  • Schwangerschaftsvorsorge
  • Beratung in der Schwangerschaft
  • Hilfsmaßnahmen bei Schwangerschaftsbeschwerden und Geburt
  • Geburtshilfe

Checkliste für den Empfang von Mama und Baby

Sie erwarten schon bald die frisch gebackene Mama mit ihrem Baby zuhause? Unsere Checkliste enthält praktische Tipps für einen gelungenen Empfang.

Babyschlafsack als Willkommensgeschenk

Wer das Licht der Welt erblickt, braucht viel Schlaf zur Erholung. Damit Ihr Schützling die Nachtruhe sicher und behütet genießen kann, schenken wir Ihrem Baby einen Odenwälder BabyNest®-Schlafsack. Sobald Sie Ihr Baby bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER familienversichert haben, senden wir das Präsent an Ihre Wunschadresse.

Gut zu wissen: Die Familienversicherung kann sich für Sie und Ihr Baby gleich doppelt lohnen: Haben Sie die Schwangerschaftsvorsorge und die Vorsorgeuntersuchungen mit Ihrem Baby wahrgenommen sowie Schutzimpfungen durchführen lassen, überweisen wir Ihnen im Rahmen des Bonusprogramms bis zu 100 Euro Baby Bonus.

Zur Familienversicherung

Wochenbettbetreuung – Nachsorge durch Ihre Hebamme

Die Phase zwischen Geburt und der vollständigen Rückbildung von geburts- und schwangerschaftsbedingten Veränderungen wird als Wochenbett bezeichnet. In dieser Zeit – etwa sechs bis acht Wochen – benötigen Sie viel Ruhe. Schließlich haben Sie und Ihr Körper Großartiges geleistet und müssen nun neue Kraft schöpfen.

Ihre Hebamme begleitet Sie bei der Nachsorge und kümmert sich um Ihr Wohlergehen. Sie beobachtet die körperlichen Rückbildungs- und Heilungsprozesse, gibt Ihnen Tipps zum Stillen und beantwortet medizinische Fragen. Neben den Nachuntersuchungen und der Betreuung steht der Aufbau einer emotionalen Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Baby – auch Bonding genannt – im Fokus.

Um die gesunde Entwicklung des Neugeborenen sicherzustellen, gehören zur Nachsorge der Hebamme außerdem folgende Aufgaben:

  • Beobachtung der Abheilung des Nabels
  • Anleitung in der Babypflege
  • Bei Bedarf Tipps zur Babyernährung mit Fläschchen
  • Aufklärung über Vorsorgeuntersuchungen

Während der Wochenbettbetreuung besucht Sie Ihre Nachsorge-Hebamme bis zum zehnten Tag nach der Entbindung mindestens einmal täglich. Danach können Sie bis zu 16 Mal Kontakt mit ihr aufnehmen und ihre Hilfe telefonisch oder in Form von Hausbesuchen in Anspruch nehmen. Diese Hebammenleistung gilt bis Ihr Baby zwölf Wochen alt ist.

Sollte es im Anschluss beispielsweise zu Herausforderungen beim Stillen kommen, gibt Ihnen Ihre Hebamme ebenso Tipps – acht weitere Kontaktaufnahmen sind in der Hebammen-Nachsorge enthalten. Die Kosten für die Nachsorge durch Ihre Hebamme übernehmen wir als Ihre Krankenkasse selbstverständlich komplett für Sie.

Ihre Hebamme ist bei der Wochenbettbetreuungein kraftvoller Anker, um die körperlichen und emotionalen Veränderungen zu meistern. Wünschen Sie sich dieselbe Hebamme, die Sie während der Schwangerschaftsvorsorge begleitet hat, auch als Nachsorge-Hebamme, teilen Sie ihr das frühzeitig mit. Dann kann sie sich darauf einstellen und alle wichtigen Nachsorgetermine für Sie einplanen.

Babymassagen beziehungsweise Babymassagekurse sind ein weiteres Angebot vieler Hebammen. Dabei lernen Sie, wie Sie Ihrem Baby über liebevollen Körperkontakt etwas Gutes tun.

Rückbildungskurse

Zur Förderung der körperlichen Rückbildung bieten viele Hebammen Kurse mit Rückbildungsgymnastik und spezielle Beckenbodengymnastik an. Dabei wird die natürliche Rückbildung von Gebärmutter, Beckenbodenmuskulatur und Bauchdecke angekurbelt. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER kommt für die Kosten der Rückbildungskurse von zugelassenen Hebammen auf, wenn diese in den ersten neun Monaten nach der Entbindung stattfinden. Dieser Zeitraum ist für eine gesunde Rückbildung entscheidend.

Hebammenhilfe für besondere Situationen

Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. Sie stecken in einer Krise oder werden von einer Situation vor oder nach der Geburt überrumpelt? Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Hebamme auf und teilen Sie sich mit! Sie ist auch in schwierigen Zeiten Ihre Kontaktperson und kennt regionale Beratungsstellen, die Ihnen schnell und kompetent helfen.

Familienhebammen

Sogenannte Familienhebammen verfügen über eine Zusatzqualifikation mit Fokus auf die Gesundheitsförderung von Mutter und Kind. Sie betreuen Familien bis zu zwölf Monate nach der Entbindung und sind ein kompetenter Lotse auf der Suche nach bedarfsgerechten Angeboten aus dem Sozial- und Gesundheitswesen.

FAQ – häufige Fragen zum Thema Hebamme

Möchten Sie eine Hebamme finden, die zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt, sollten Sie mit der Recherche beginnen, sobald Ihre Schwangerschaft feststeht. Zu früh ist es aber nie, sodass Sie auch schon beim Kinderwunsch mit der Hebammen-Suche starten können.

Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER hilft Ihnen gerne dabei, die richtige Hebamme in Ihrer Nähe zu finden. Als gesetzliche Krankenversicherung kooperieren wir mit zahlreichen Hebammen und können Ihnen regionale Optionen mitteilen. Rufen Sie uns an und finden Sie eine zugelassene Hebamme direkt über Ihre Krankenkasse!

Alternativ können Sie bei Gynäkologen, Geburtskliniken, Apotheken, beim Gesundheitsamt und in Entbindungskliniken nach Hebammen fragen. Auf den Internetseiten der Hebammenlandesverbände ist eine gezielte Suche möglich. Der GKV-Spitzenverband führt online eine Hebammenliste mit freiberuflich tätigen Hebammen, die ihre Leistungen mit gesetzlichen Krankenkassen abrechnen dürfen. Nach der Eingabe Ihrer Adresse können Sie eine Umkreissuche starten.

Auch im Gespräch mit Verwandten, Bekannten und Freunden ergeben sich häufig Kontakte zu beliebten Hebammen. Kommunizieren Sie Ihren Bedarf, um möglichst viele Quellen zu nutzen.

Die Unterstützung durch Hebammen ist gesetzlich geregelt und basiert auf dem Vertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe nach § 134a SGB V. Dieser Vertrag besteht zwischen den Spitzenverbänden der Krankenkassen und den Berufsverbänden der Hebammen. Er regelt unter anderem die Vergütung für Hebammen, die Abrechnung ihrer Leistungen mit Krankenkassen und die Versorgung selbst. Als gesetzlich Krankenversicherte haben Sie Anspruch auf folgende, abrechnungsfähige Hebammenleistungen:

  • Schwangerschaftsvorsorge
  • Geburtsvorbereitung
  • Geburtshilfe
  • Nachsorge
  • Rückbildungsgymnastik
  • Stillzeit-Beratung

Diese Leistungen Ihrer Hebamme gelten als Kassenleistung und werden von gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER übernimmt im Rahmen des 250 Euro Vorteils-Pakets zusätzlich zur gesetzlich geregelten Hebammenbetreuung die Rufbereitschaftspauschale, Geburtsvorbereitungskurse mit Partner und/oder das Kinesio-Taping.

DerVertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe nach § 134a SGB V gilt für alle Hebammen, die in einem der Hebammenverbände Mitglied sind. Aber auch für Nichtmitglieder kann der Vertrag bindend sein, wenn eine Beitrittserklärung abgegeben wurde. Freiberufliche Hebammen rechnen direkt mit den Krankenkassen ab. Angestellte Hebammen, die in Kliniken arbeiten, werden wiederum von Ihrem Arbeitgeber bezahlt.

Die Vergütung Ihrer Hebamme regelt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER für Sie. Wir übernehmen die Hebammenkosten von Vorsorgeuntersuchungen bis Stillberatung und attraktive Zusatzleistungen.

Die mehrwöchige Rufbereitschaft Ihrer Hebamme ist mit Kosten in Höhe von mehreren hundert Euro verbunden. Wie hoch die Rufbereitschaftspauschale der Hebamme im Detail ausfällt, ist unterschiedlich und von individuellen Faktoren abhängig. Weil der Service nicht Teil des gesetzlichen Leistungskatalogs für Hebammenleistungen ist, wird er von vielen Krankenkassen nicht bezahlt. Bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER profitieren Sie hingegen vom 250 Euro Vorteils-Paket.

Top Krankenkasse für Familien

Von der Zeitschrift ELTERN wurde die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER als eine der besten Krankenkassen für Familien ausgezeichnet. Jetzt wechseln und familienfreundlichen Versicherungsschutz sichern!

Mitglied werden