Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon
0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos
Anschrift
BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de
Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Mutterschaftsleistungen

Mutter kümmert sich um Baby auf Decke

Letzte Aktualisierung: 23.12.2019

Nach der Geburt ist alles anders. Sie richten sich ganz nach den Bedürfnissen Ihres Babys und haben sicherlich jede Menge Fragen. In dieser Zeit unterstützen wir Sie mit vielen Angeboten, die Ihnen die ersten Wochen nach der Geburt erleichtern. Mit dem Mutterschaftsgeld der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER brauchen Sie sich zudem auch um das Finanzielle keine Sorgen zu machen.

    Mutterschaftsleistungen rund um die Gesundheit von Baby und Mutter

    Eine Geburt stellt für Mutter und Baby gleichermaßen eine große Herausforderung dar: Während die frischgebackene Mama plötzlich rund um die Uhr einen Säugling versorgen muss, gewöhnt sich das Baby langsam an ein Leben außerhalb des geschützten Mutterleibs. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bietet Ihnen und Ihrem Neugeborenen die folgenden Leistungen.

    Betreuung durch eine Hebamme

    Nach der Geburt brauchen Sie viel Unterstützung und Rückhalt. Umso wichtiger ist es, jemanden an der Seite zu haben, der Erfahrung hat und Ihnen schnell helfen kann. Deshalb übernimmt die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER die Kosten für eine Hebamme.

    Sie betreut Sie und Ihr Baby bis zum 10. Tag nach der Geburt täglich. Dabei kontrolliert sie Wachstum und Entwicklung Ihres Babys, beobachtet bei Ihnen die Rückbildung und Abheilung und gibt Hilfestellung beim Stillen. Aber auch später können Sie die Leistungen Ihrer Hebamme in Anspruch nehmen, etwa bei Problemen beim Stillen oder aber für eine Beikostberatung. Die Kosten hierfür rechnet Ihre Hebamme direkt mit uns über Ihre Gesundheitskarte ab.

    Rückbildungsgymnastik – Stärkung für Wohlbefinden und Körper

    Nach der Entbindung benötigen Sie viel Zeit für sich und Ihr Neugeborenes. Doch nach einigen Wochen ist es vielen Müttern wichtig, das eigene Wohlbefinden zu steigern und wieder zur alten Form zurückzufinden. Auch aus medizinischen Gründen ist es notwendig, an einem Rückbildungskurs teilzunehmen, damit der Beckenboden wieder gestärkt wird. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER übernimmt die Kosten für Ihren Rückbildungskurs.

    Gynäkologische Kontrolluntersuchungen nach der Geburt

    Nach der Entbindung haben Sie Anspruch auf zwei Kontrolluntersuchungen bei Ihrem Frauenarzt, und zwar in der ersten und zwischen der sechsten und achten Woche nach der Geburt. Bei einer stationären Geburt findet die erste Untersuchung noch im Krankenhaus statt.

    Zusätzliche Angebote

    Babyschlafsack

    Wir schenken Ihnen nach der Geburt einen Babyschlafsack. Er ist Teil des kostenlosen MINIKIT-Programms für einen gesunden Start ins Leben.

    MINIKIT-Programm

    Mutterschutz und Mutterschaftsgeld

    Dank der gesetzlichen Schutzfristen können Sie vor der Geburt die nötige Kraft für das Bevorstehende sammeln und in Ruhe die letzten Vorbereitungen abschließen. Nach der Geburt steht im Mittelpunkt, dass es Ihnen und Ihrem Baby gut geht und Sie allmählich als Familie zusammenwachsen. Der Mutterschutz beginnt sechs Wochen vor der Geburt und gilt nach der Entbindung für acht Wochen. Nach einer Frühgeburt oder bei Mehrlingsgeburten sind es sogar 12 Wochen. In dieser Zeit erhalten Frauen von der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER Mutterschaftsgeld.

    Tipp: Berechnen Sie Beginn und Mutterschutz individuell mit unserem Fristenrechner.

    Häufige Fragen:

    Sie erhalten Mutterschaftsgeld, wenn Sie eigenständiges Mitglied bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER sind und

    • in einem Arbeitsverhältnis stehen
    • in Heimarbeit beschäftigt sind
    • selbstständig oder als Künstlerin tätig sind und Anspruch auf Krankengeld haben
    • in Elternzeit sind
    • Arbeitslosengeld I beziehen

    Zusammen mit dem Arbeitgeberzuschuss entspricht es bei berufstätigen Frauen dem durchschnittlichen Nettolohn der letzten drei Monate.

    Ihr Frauenarzt stellt Ihnen eine Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstermin aus. Diese schicken Sie uns zusammen mit dem ausgefüllten Antragsblatt zum Mutterschaftsgeld zu. Dann erhalten Sie die erste Zahlung vom Beginn der Schutzfrist bis zum voraussichtlichen Entbindungstermin.

    Für die zweite Zahlung brauchen wir von Ihnen die Geburtsurkunde Ihres Kindes (Ausfertigung für die Krankenkasse: Hilfe bei Schwangerschaft und Geburt), die Sie beim Standesamt bekommen. Außerdem senden Sie uns die ausgefüllte Bescheinigung über die "Inanspruchnahme der Erziehungszeit" zu. Dieses Formular erhalten Sie von uns zusammen mit der ersten Zahlung des Mutterschaftsgeldes.

    Sie haben Fragen zum Antrag für Mutterschaftsgeld oder unseren Mutterschaftsleistungen? Unsere Mitarbeiter am 24-h-Servicetelefon helfen Ihnen unter 0800 0 255 255 gern weiter.