Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Suchvorschläge

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Intern

Logbuch eines Azubis – Teil 2

Unsere neuen Azubis sind schon einige Monate dabei. Jeden Tag warten neue Aufgaben bei der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER auf sie. Langeweile? Gibt´s nicht!

Warum Sie diesen Artikel lesen sollten:

Während der Ausbildung lernen die Azubis viele verschiedene Teams kennen. Kompetente Unterstützung und Anleitung begleiten sie Schritt für Schritt ins selbstständige Arbeiten.

#1. Lehrjahr

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder :-)

Seit meinem letzten Bericht sind einige Monate ins Land gezogen. Sicherlich seid ihr neugierig, wie es mir geht und ob ich überhaupt noch Bock auf den Job habe. Klar, das ist immer die Frage aller Fragen: „Na, wie ist es da bei der BKK GS? Langweilst du dich schon im uncoolen Bürojob?“

Sorry Leute, da muss ich die Neider mal so richtig enttäuschen! Langeweile kenn ich gar nicht, im Gegenteil, es macht mir mega viel Spaß. Schaltet eure Lauscher an, ich erzähle euch jetzt mal, was ich so mache.

Jeder Tag ist anders und ich kann schon ein paar Fälle eigenständig bearbeiten. Genial, oder?! Das hätte ich nie gedacht. Und das eigenständige Arbeiten ist so motivierend. Aber erstmal zurück auf Anfang …

#kein langweiliger Bürojob

Nach der Einführungswoche bin ich in mein erstes Team gekommen: das Team Leistungen. Puh, also anfangs dachte ich echt, wie kommen die mit all den verschiedenen Paragrafen klar und welcher Paragraf muss jetzt als erstes beachtet werden? Ich gebe zu, die ersten Stunden waren wirklich verwirrend. ABER, und das ist wirklich super bei der BKK GS, in jedem Team gibt es 1-2 Azubipaten. Die Azubipaten haben den Durchblick und erklären uns Azubis alles ganz genau und auch so, dass wir es verstehen. Es gibt einmal die Erklärung vom Azubipaten, ausführliche Arbeitsanweisungen für das ganze Team und dann Anleitungen speziell für uns Azubis. Somit kann einfach nichts schiefgehen. Eigenständig können wir uns an die einzelnen Fälle herantasten und mit Hilfe der Anleitungen und der Azubipaten bearbeiten. Wirklich spannend, was es alles so zu bearbeiten gibt. Mir war gar nicht klar, wie viele verschiedene Leistungen es bei einer Krankenkasse gibt! Ich hatte einen Fall, bei dem eine Familie eine Haushaltshilfe beantragt hat. Gar nicht so einfach, denn erstmal muss überprüft werden, ob ein Anspruch darauf besteht. Wenn die Voraussetzungen passen, dann geht es weiter zum nächsten Schritt. Immer begleitet vom Azubipaten.

Was mir besonders gut gefallen hat: Ich bin mit meinem Azubistatus schon ein fester Teil des Teams und nehme an Teamsitzungen teil. Diese „Jours fixes“ finden einmal wöchentlich statt. Dort werden Neuerungen ausgetauscht und Fälle besprochen und auch sonstige Themen haben hier Platz. Jeder in der Runde darf was sagen. Ich habe ein Feedback zu meiner ersten Woche im Team abgegeben. Es war schön zu sehen, wie „neugierig“ meine Kolleginnen und Kollegen aus dem Team waren. Sie wollten wissen, wie es mir gefällt, ob mir schon der Kopf von den vielen Gesetzestexten raucht und wie ich mit den Arbeitsanleitungen klar komme. Auch meine Ausbilder und die Azubis aus den anderen Lehrjahren sitzen regelmäßig zusammen und tauschen sich aus.

Mein absolutes Highlight der letzten Monate war definitiv unsere Azubi-Wichtelaktion. Die haben wir selbst organisiert und die Azubis aus Bielefeld und unsere Ausbilder waren auch dabei.

#Lernen in der Akademie

Die Azubis aus Bielefeld habe ich auch schon bei meinem ersten Aufenthalt in der BKK Akademie kennengelernt. Leute, die Akademie solltet ihr mal besuchen. Dort ist es nicht, wie in einer üblichen Schule aus den 80er-Jahren, nein, das ist wie in einem Hotel. All inclusive, moderne Schulungsräume, ein Schwimmbad, Sauna, und noch so einiges mehr. Eine Bibliothek gibt es auch und ich fühle mich wie unter Studierenden an der Uni. Eine tolle Kombination.

Na und was denkt ihr nun? Kein langweiliger Bürojob, bei dem Azubis nur Ablage machen dürfen, oder? Ich freue mich schon auf morgen, denn dann wechsele ich in das Team Krankengeld und bin echt gespannt, was mich da erwartet. Ach ja, falls ich euch neugierig gemacht habe, dann schaut doch einfach mal unter www.bkkgs.de/ausbildung nach oder ruft einfach mal bei unseren Ausbildern an. Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER bildet jedes Jahr neue SoFas aus (also Sozialversicherungsfachangestelle) und freut sich immer über engagierte junge Leute, die einen Job mit Zukunft suchen.

Stand: April 2022

Das könnte Sie auch interessieren: