Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Ernährung

Mittag zum Mitnehmen

Nur Spießer nehmen ihren Mittagstisch von zu Hause mit? Von wegen! Hippe Gourmets bestücken ihre Lunchbox individuell, gesund und lecker!

Warum Sie diesen Artikel lesen sollten:

To go geht auch von zu Hause. Vorteil: In die Lunchbox kommt genau das, was schmeckt – Genuss und gesunde Zutaten. Und den Geldbeutel schont es auch!

Rezept

Vegetarische Lunch Bowl mit mariniertem Ei und Edamame
 

Vegetarische Lunch Bowl mit mariniertem Ei und Edamame

Zutaten für 4 Personen:

4 hart gekochte Eier
4 EL Sojasauce
1 EL Limettensaft
1 EL Sesamöl
1 Chilischote
150 g Reismischung, Naturreis oder Wildreis
Salz
1 EL Tahin
4 EL Olivenöl
2 kleine Auberginen
250 g Edamame, gepalt
2 kleine Gurken
2 rote Zwiebeln
150 g Rettich
2 Frühlingszwiebeln
2 TL Schwarzkümmelsamen
1 Limette

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Eier pellen und halbieren. Mit Sojasauce, Limettensaft und Sesamöl in einer Schüssel beträufeln, vorsichtig vermischen (die Eier dabei nicht zerdrücken) und ziehen lassen. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. 

2. Den Reis in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten bei milder Hitze bissfest garen, abgießen, abtropfen lassen, mit Tahini und 1 EL Olivenöl in einer Schüssel vermischen.

3. Inzwischen die Auberginen halbieren, über Kreuz einschneiden, salzen, mit 2 EL Olivenöl bepinseln und im Backofen auf dem Rost bei 180°C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Edamame waschen und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Gurken waschen, putzen und längs in dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden und in restlichem Öl in einer Pfanne unter Schwenken in ca. 5 Minuten bräunen. Zur Seite ziehen. Rettich schälen und in dünne Scheiben hobeln. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 

4. Auberginen aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Den Reis in Schüsseln anrichten. Edamame, Gurken, Zwiebeln, Rettich, Auberginenfruchtfleisch und marinierte Eier darauf anrichten. Chili, Frühlingszwiebeln und Schwarzkümmelsamen darüberstreuen und mit Limettenscheiben servieren. 

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Rezept

Gemüsesuppe mit Glasnudeln aus dem Glas (vegan)

Gemüsesuppe mit Glasnudeln aus dem Glas (vegan)

Zutaten für 4 Personen:

200 g Glasnudeln
1 Pak Choi
1 große Möhre
1/2 Stange Lauch
1 gelbe Paprikaschote
150 g Brokkoliröschen
Salz 
2 Stängel Koriander
1 l Gemüsebrühe
2 EL Sojasauce

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Glasnudeln in eine Schüssel geben und nach Packungsangabe mit kochendem Wasser überbrühen. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Auf vier Gläser (à ca. 500 ml) verteilen. 

2. Pak Choi in Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Möhre schälen, putzen und in feine Stifte schneiden. Den Lauch putzen, in feine Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen. Die Paprikaschote waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Brokkoliröschen waschen und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. 

3. Sämtliches Gemüse mit dem Koriander auf die Gläser verteilen, zum Mitnehmen verschließen. 

4. Zum Servieren die Gemüsebrühe aufkochen, mit Sojasauce abschmecken und kochend heiß über den Glasinhalt gießen. Etwa 5 bis 6 Minuten ziehen lassen, nach Belieben in Schüsseln füllen. 

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Rezept

Tortillawürfel mit Kürbis und Kartoffeln (vegetarisch)

Tortillawürfel mit Kürbis und Kartoffeln (vegetarisch)

Zutaten für 4 Personen:

500 g festkochende Kartoffeln
Salz
500 g Fruchtfleisch vom Muskatkürbis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Stängel Dill
1 Stängel Petersilie
3 EL Olivenöl
8 Eier
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten nicht ganz gar kochen. Abgießen, ausdampfen lassen, pellen und auskühlen lassen. In ca. 3 cm große Würfel schneiden. Den Kürbis ebenso in 3 cm große Würfel schneiden und ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Dill und Petersilie waschen, Spitzen und Blätter abzupfen und fein hacken. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

3. In einer ofenfesten Pfanne das Olivenöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Kartoffeln und Kürbis darin anbraten. Die Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Pfanneninhalt gießen. Kurz stocken lassen, dann die Pfanne für 15 bis 20 Minuten in den Ofen stellen. 

4. Die fertige Tortilla aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, aus der Pfanne stürzen und ganz auskühlen lassen. In 3 bis 4 cm große Würfel schneiden und zum Mitnehmen in Lunchboxen packen. 

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Rezept

Mini-Toast-Quiches zum Mitnehmen

Mini-Toast-Quiches zum Mitnehmen

Zutaten für 4 Personen:

weiche Butter für das Blech
12 Scheiben Toastbrot
1–2 EL weiche Butter
4 Lauchzwiebeln
100 g gekochter Schinken (am Stück)
2 EL Olivenöl
4 Eier (M)
50 g Frischkäse
4 EL Sahne
2 EL geriebener Gouda
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geriebener Muskat

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Vertiefungen eines Muffinblechs mit Butter fetten. Den Toast entrinden, mit dem Wellholz flach rollen und jeweils mit 1 TL Butter bestreichen. Die Scheiben vorsichtig in die Vertiefungen des Blechs drücken und im Ofen ca. 3 Minuten backen. Blech herausnehmen, Toast kurz abkühlen lassen. 

2. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Schinken klein würfeln. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Lauchzwiebeln darin unter Rühren kurz anschwitzen und den Schinken unterrühren. 

3. Eier mit Frischkäse, Sahne und dem geriebenen Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Mischung aus der Pfanne in die Toastkörbchen verteilen und die Eiermasse darübergießen. Die Mini-Toast-Quiches im Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus den Vertiefungen der Form lösen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen. 

4. Zum Mitnehmen Lunchboxen mit Pergamentpapier auslegen, die Mini-Toast-Quiches einfüllen und entweder kalt genießen oder im Büro kurz aufwärmen.

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Video: Lust auf ein Supersandwich?

Dieses Video zeigt sensationelle Rezepte für den besten Hochstapler der Welt – ein Toast auf den Toast!

Zur Autorin: Kulinarisch betrachtet ist unsere Autorin Barbara Schulz ein Snob. Convenience kommt ihr nicht auf den Teller. In Plastik verpackte Salate sind auch in Sachen Nachhaltigkeit ein No-Go. Deshalb packt sie bereits seit Jahren Boxen zu Hause, die sie hexenmäßig um die Mittagsstunde im Büro mixt und zubereitet.

Stand: September 2020

Das könnte Sie auch interessieren: