Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Ernährung

Exotische Sommer­rezepte

Tipp unter Weltenbummlern: Für Trips in fremde Länder mal kein Ticket kaufen, sondern exotische Gewürze und Kräuter. Und einen kulinarischen Höhenflug in die Küche verlegen!

Warum Sie diesen Artikel lesen sollten:

Sich einfach mal wegträumen? Nichts leichter als das – mit exotischen Rezepten aus Asien, Afrika und Südamerika. Einmal um die weite Welt.

Marokkanische Hühnerkeulen mit Harissa, Dukka und Kichererbsensalat

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Salat
1–2 Dosen weiße Kichererbsen, ca. 400 g Abtropfgewicht, 100 g Mandelstifte, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Zitronensaft, 1–2 EL Weißweinessig, Salz, Pfeffer, 1 TL flüssiger Honig, 4 EL Olivenöl, 1 Granatapfel, 1 Handvoll Minze 

Für die Hähnchenkeulen
8 kleine Hähnchenkeulen, küchenfertig, Harissa und Dukka (beides in gut sortierten Gewürzhandlungen oder online), Salz, Pfeffer, Mehl zum Wenden, 1 Ei, 130 g Semmelbrösel, 70 g heller Sesam, 200 ml Pflanzenöl Außerdem: 500 g Naturjoghurt, ½ Zitrone 

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:

1. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen, gut abtropfen lassen. Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten, abkühlen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen, sehr fein hacken. Aus Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Honig ein Dressing rühren, Öl unterschlagen. Kichererbsen mit Schalotten und Knoblauch mischen und marinieren. Granatapfel halbieren, Kerne auslösen. Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Granatapfelkerne und Minze unter den Salat mischen, abschmecken.

2. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Harissa, Dukka, Salz und Pfeffer würzen. Etwas Mehl auf einen Teller streuen. Ei in einer flachen Schale verquirlen. Brösel und Sesamsamen in einem tiefen Teller mischen. Keulen zuerst im Mehl, dann im Ei, zum Schluss in der Bröselmischung wenden. In heißem Öl goldbraun ausbacken, herausnehmen, auf ein Backblech legen und weitere ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen zu Ende garen. Joghurt mit Zitronensaft und Dukka würzen, mit etwas Harissa bestäuben. Zum Hähnchen und zum Salat reichen.

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Veganer Glasnudelsalat mit grünem Spargel, Möhren und Erdnüssen

Zutaten für 4 Personen:

300 g Glasnudeln, 250 g grüner Spargel, 2 Möhren, 1 rote Chilischote, 2 Knoblauchzehen, 3 cm frischer Ingwer, 2 EL Erdnussöl, 3 EL Sojasauce, Saft von 1 Limette, 1 Prise brauner Zucker, 4 Tomaten, 40 g Erdnusskerne, 1 rote Zwiebel, 1 Handvoll Koriandergrün

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsangabe garen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Spargel im unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Spitzen abschneiden, Stangen eventuell längs vierteln, in 4 cm lange, feine Stifte schneiden. Möhren schälen, ebenso stifteln. Chili waschen, längs halbieren, entkernen, fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein hacken.

Mit der Chilischote im heißen Wok im Öl unter Rühren 1–2 Minuten anschwitzen. Möhren und Spargel zugeben, unter Rühren etwa 5 Minuten bissfest garen. In eine Schüssel geben, Sojasauce, Limettensaft und Zucker untermischen, etwas abkühlen lassen. Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und die Viertel klein würfeln. Erdnüsse grob hacken. Zwiebel schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden. Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Mit der Zwiebel, den Erdnüssen, Tomaten und Nudeln unter das Gemüse mischen und abschmecken.

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Weizentortilla mit Rindfleisch und Tomaten-Mais-Salsa

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rinderlende, 1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 2 EL Sojasauce, 1 TL Tomatenmark, 150 g Joghurt, Salz, Pfeffer, 500 g gemischte Tomaten, 5 Schnittlauchhalme, 2 EL Obstessig, Zucker, 3 EL Olivenöl, 2 vorgegarte Maiskolben, 1 EL Butterschmalz, 1 Avocado, 4 Weizentortillas, Cayennepfeffer, Limettenspalten für die Garnitur

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung:

Fleisch waschen, trocken tupfen, in dünne Scheibchen schneiden. Schalotte und 1 Knoblauchzehe schälen, Chili waschen, alles sehr fein hacken. Mit Sojasauce und Tomatenmark mischen, Fleisch 30 Minuten darin marinieren. Inzwischen den Joghurt mit Salz und Pfeffer verrühren. Zweite Knoblauchzehe schälen, klein hacken, unterrühren und abschmecken. Tomaten waschen, in Spalten oder Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in Röllchen schneiden. Essig, Salz, Zucker und Öl zu einem Dressing verquirlen. Tomaten darin marinieren, Schnittlauch unterziehen. Maiskolben trocken tupfen.

In heißem Butterschmalz ringsherum anbraten, aus der Pfanne nehmen, Körner mit einem Messer vom Kolben lösen. Unter die Salsa mengen. Avocado halbieren, Stein entfernen, schälen, in schmale Spalten schneiden. Fleisch ins heiße Fett geben, rundherum braun anbraten. Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz etwas anwärmen. Fleisch salzen, auf den Tortillas verteilen. Etwas Salsa, Knoblauchjoghurt und Avocadospalten darauf geben. Alles mit Cayenne bestäuben, mit Limettenspalten servieren.

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Ananastarte mit Ingwer (vegetarisch)

Zutaten für 12 Stück:

Für den Teig
250 g Mehl, 125 g kalte Butter, 2 EL Zucker, 1 Prise Salz, getrocknete Hülsenfrüchte

Für den Belag
6–8 Scheiben Ananas aus der Dose, 3–4 Ingwerpflaumen oder eingelegter Ingwer, 50 g Ananaskonfitüre, 2 EL Limettensaft, 200 ml Sahne, 1 TL Vanillezucker

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, Butter in Stückchen, Zucker und etwas Salz zugeben, alles mit 5–6 EL kaltem Wasser rasch zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln, 1 Stunde kühl stellen. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, gefettete Tarteform damit auskleiden. Backpapier in Formgröße zuschneiden, auf den Teigboden legen, mit getrockneten Hülsenfrüchten bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten blind vorbacken.

Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Ananasscheiben auf den Teigboden legen. Ingwerpflaumen oder eingelegten Ingwer in Scheiben schneiden und jeweils in die Zwischenräume legen. Konfitüre mit Limettensaft erwärmen, auf den Belag streichen. Die Tarte im Ofen ca. 20 Minuten backen. Zum Anrichten die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen, zur lauwarmen Tarte servieren.

REZEPT ZUM DOWNLOAD

Video

Probieren Sie jetzt das Videorezept Chia-Samen-Pudding mit Beeren aus!

Stand: Juni 2017

Das könnte Sie auch interessieren: