Volltextsuche innerhalb der Webseite:

Einfach. Schnell. Erreichbar.

Unser zentrales Servicetelefon

0800 0255 255 24/7 Hotline, kostenlos

Anschrift

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
Winterstraße 49
33649 Bielefeld
Telefon: 0521 5228-0
Fax: 0521 5228-700
E-Mail: info@bkkgs.de

Ihre Nachricht an uns

zum Kontakformular

Schwangerschaft & Geburt

Illustration von Schildkröte umgeben von Blättern

Letzte Aktualisierung: 05.10.2020

Hier finden Sie alle Leistungen der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, die während der Schwangerschaft wichtig sind.

Suchen Sie sich einfach das heraus, was Sie interessiert. Und wenn Sie möchten, beraten unsere Mitarbeiter Sie auch gern persönlich. Rufen Sie uns an, kostenlos unter: 0800 0 255 255.

Zusätzliche Angebote

250 Euro Vorteils-Paket

Mit unserem 250 Euro Vorteils-Paket genießen Sie maximale Flexibilität. Entscheiden Sie, welche Gesundheitsleistungen Sie aus den Bereichen NATUR, VORSORGE, SPORT, SCHWANGERSCHAFT, DIGITAL und IMPFUNG in Anspruch nehmen wollen.

250 Euro Vorteils-Paket

Tipps zur Kindergesundheit

Gesund durch die Schwangerschaft

Die meisten Frauen, die ihr erstes Kind erwarten, fragen sich, wie sie sich verhalten sollen, um die gesunde Entwicklung ihres Kindes von Anfang an optimal zu unterstützen: Wie ernähre ich mich jetzt gesund? Welche Lebensmittel sollte ich besser meiden? Wie sieht es mit sportlichen Aktivitäten aus? Und was tun bei Schwangerschaftsbeschwerden?

Entspannungstipps
Ernährungtipps
Schwangerschaftsbeschwerden - was tun?


Zahngesundheit in der Schwangerschaft

Durch die Hormonumstellung in der Schwangerschaft wird das Zahnfleisch stärker durchblutet, ist empfindlich und kann leicht anschwellen;
das Bindegewebe lockert sich. Eine kalzium- und vitaminreiche Ernährung ist jetzt besonders wichtig. Aber auch eine regelmäßige Zahn- und Zahnzwischenraumpflege mit fluoridhaltiger Zahnpasta und Zahnseide oder Ähnlichem ist deshalb notwendig.

Siedeln sich durch Zahnbelag (Plaque) vermehrt Bakterien an, kann als Folge eine Zahnfleischentzündung (Schwangerschafts-Gingivitis) mit Blutungsneigung, Schwellung und Rötung auftreten. Unter Umständen kann sich daraus eine Parodontitis (Zahnbetterkrankung) mit entzündeten Zahnfleischtaschen bis hin zu Zahnlockerungen entwickeln.

Unbehandelt können diese Erkrankungen das Risiko einer Frühgeburt deutlich erhöhen. Gehen Sie daher vorsorglich zu Kontrolluntersuchungen zu Ihrem Zahnarzt oder Ihrer Zahnärztin. (Quelle: DAJ, Bonn)

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gibt unter www.familienplanung.de weitere Tipps bei Problemen mit Zähnen und Zahnfleisch während der Schwangerschaft.

Alles rund um das Thema "Gesund leben in der Schwangerschaft" finden Sie außerdem unter www.familienplanung.de oder unter Gesund ins Leben – Netzwerk junge Familie.

Schwangerschaft ist keine Krankheit – doch wenn Sie während dieser Zeit krank werden, sind Sie in der Regel über die Entgeltfortzahlung und das Krankengeld finanziell abgesichert.

Ist Ihre Gesundheit oder die Ihres Kindes durch die weitere Ausübung der beruflichen Tätigkeit gefährdet, handelt es sich nicht um eine Krankheit, bei der Sie Ihr Arzt krankschreibt. In diesen Fällen kann der Arzt Ihnen ein Beschäftigungsverbot erteilen.

Gründe für ein individuelles Beschäftigungsverbot können sein:

  • eine Risikoschwangerschaft
  • die Gefahr einer Frühgeburt
  • eine Mehrlingsgeburt
  • eine Muttermundschwäche oder

weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen, die auf die Schwangerschaft zurückzuführen sind.

Die Grenzen zwischen schwangerschafts- und krankheitsbedingten Beschwerden sind oft fließend. Deshalb muss der Arzt entscheiden, ob es sich um eine Krankheit oder um Symptome handelt, die durch die Schwangerschaft hervorgerufen werden. Im Gegensatz zu einer Arbeitsunfähigkeit erhalten Sie für die gesamte Dauer des Beschäftigungsverbotes Ihr volles Entgelt von Ihrem Arbeitgeber.

Sie haben Fragen zum Unterschied von Arbeitsunfähigkeit und Beschäftigungsverbot? Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern persönlich. Kostenlos unter: 0800 0 255 255

Rauchen schadet nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern auch der Ihres Kindes. Trotzdem fällt es oft schwer, das Rauchen aufzugeben. Hier finden Sie Tipps und Unterstützungsangebote, die Ihnen den Rauchstopp in der Schwangerschaft erleichtern.

Über die Gesundheitskurs-Suche der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER finden Sie ganz einfach einen passenden Kurs in Ihrer Nähe. Und Sie können sicher sein, dass wir die angebotenen Kurse bezuschussen. Denn sie entsprechen voll und ganz unseren Qualitätsanforderungen. Hier gibt es mehr Informationen zu Gesundheitskursen.

Weitere Informationen zum Thema Rauchen und Rauchstopp unter: www.familienplanung.de: Rauchen, die unterschätzte Gefahr für das Kind

Die Geburt ist ein außergewöhnliches Ereignis, und es ist nicht leicht zu entscheiden, wo Ihr Baby auf die Welt kommen soll. Damit Sie sich rundum gut aufgehoben fühlen, entscheiden Sie ganz individuell und nach Ihren Bedürfnissen, wo Sie entbinden möchten:

  • im Krankenhaus
  • in einem zugelassenen Geburtshaus
  • oder zu Hause.

Bei einer Entbindung im Krankenhaus kümmern wir uns um die Kosten für Ihre Entbindung, Ihren Aufenthalt und Ihre Verpflegung. Eine gesetzliche Zuzahlung brauchen Sie in diesem Fall nicht zu leisten. Entscheiden Sie sich für eine Entbindung im Geburtshaus oder zu Hause, übernehmen wir ebenfalls die Kosten. Setzen Sie sich dafür bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung.
Wir beraten Sie dazu gern.

Übrigens: Nicht nur über den Geburtsort entscheiden Sie. Auch bei der Entbindung im Krankenhaus haben Sie die freie Wahl. Und mit dem BKK KlinikFinder können Sie einfach und bequem ein babyfreundliches Krankenhaus in Ihrer Nähe suchen. 

Wenn der Geburtstermin näher rückt: Damit Sie gut vorbereitet sind, sollten Sie die Kliniktasche schon frühzeitig packen - auch wenn Sie in einem Geburtshaus oder zu Hause entbinden wollen. Und damit auch für Ihre Heimkehr alles vorbereitet ist, haben wir Ihnen als kleine Unterstützung unsere praktischen Checklisten zusammengestellt.

Krankenhaustasche
Mutter und Baby empfangen

Chatbot